!"

RIAS - MEMORIES.COM

 of

 

February 7th, 1946 - December 31st, 1993


by Dietmar Bohne

born 1960, Berlin
RIAS free lancing journalist 1989 -1993
DeutschlandRadio Kultur 1994 ff.
  and Guido Fischer

born 1965, Berlin
RIAS volonteer 1979-1982
Deutschlandfunk Kultur 2009 ff.
   
at BR, Bayerischer Rundfunk, Munich (right)
with Rainer Wallraf (left)
  at WDR, Westdeutscher Rundfunk,
Cologne

Persönliches Statement (Guido Fischer, 9.07.2020):
"Als die RIAS Big Band 2018 einen runden Geburtstag gefeiert hätte (!), 70 Jahre, bin ich an verschiedene Sender und Fachzeitschriften herangetreten, um die 70 Jahre angemessen Revue passieren zu lassen. Es bestand leider kein großes Interesse. Was man im Internet über das RTO/Rias Bigband findet ist auch eher traurig. Vier bzw. zwei Absätze bei Wikipedia. Vielleicht liege ich ja auch völlig falsch und es besteht nur wenig öffentliches Interesse? Die Domain habe ich mir reserviert, um mit meinem Material (Audios, Bilder und eigene Texte) an diesen wundervollen Klangkörper zu erinnern. Kommerzielle Beweggründe stellten sich mir gar nicht. Mir ist einfach wichtig, zu testen, ob sich weiterer Aufwand lohnt !"
Persönliches Statement (Dietmar Bohne, 10.07.2020):
"Als ich mich mit Horst Wendt, meinem RIAS Redakteur, im Juni 2020 in Berlin nach vielen Monaten traf, wurde ich auf dieses Vorhaben aufmerksam. In kurzweiligen Gesprächen haben wir RIAS aufleben lassen ! Ein Sender höchster journalistischer Qualität ! Wir mussten feststellen, dass ich bereits Anfang Mai diese Domain "Rias-Memories" registriert hatte, um meine eigenen Beiträge noch einmal aufleben zu lassen. Immerhin hatte ich an 4 Minuten Beitrag eine Woche recherchiert und 4 Stunden im Studio mit 3 Technikern produziert... Bereits 4 Wochen später entstand ein gemeinsames Konzept, das wir hier und heute versuchsweise starten. This is close to my heart !"
Personal statement (Guido Fischer, July 9th, 2020):
"When the RIAS Big Band had celebrated a milestone birthday in 2018 (!), 70 years old, I approached various broadcasters and trade magazines to review the 70 years appropriately. What you find on the internet about the RTO / Rias Bigband is also rather sad. Four or two paragraphs on Wikipedia. Maybe I am completely wrong and there is little public interest? I have the domain reserved for me with my material (audios, pictures and my own texts) to commemorate this wonderful body of sound. I did not have any commercial motives. It is important to me to test whether further effort is worthwhile!"
Personal statement (Dietmar Bohne , July 10, 2020):
"When I met Horst Wendt, my RIAS editor, in Berlin after many months in June 2020, I became aware of this project. In brief conversations, we brought RIAS to life! A station of the highest journalistic quality! I had already registered this domain "Rias-Memories" at the beginning of May in order to revive my own contributions. After all, I had researched a 4-minute contribution for a week and produced 4 hours in the studio with 3 technicians ... Already 4 weeks later a common concept emerged, which we are experimenting with here and now. This is close to my heart ! "

HAPPY LISTENING !
     

Note from the producer: this is a test run and all
     

start exploring !

 

Memories of      Radio in the American Sector       RIAS Berlin

are brought to you by

Guido Fischer and Dietmar Bohne
for

 

and

copyright Popmundial Radio London 2020